Location

 

Das LUJAH existiert als Bar & Restaurant seit 2003.

 

Bereits im 16. Jahrhundert war das jetzige LUJAH als Weinhaus in ganz Halle bekannt.

 

Im Gasthaus wohnte 1805 – 1806 Joseph Freiherr von Eichendorf (1788 – 1806), der Verfasser des Giebichensteinliedes: „Da steht eine Burg überm Tale“. Bei dem Namen des LUJAH‘s liesen wir uns von Händels Oratorium Messiah mit seinem berühmten Satz „Halleluja“ inspirieren, was bei der kurzen Entfernung zu Georg Friedrich Händels Geburtshaus, dem Händelhaus, sehr naheliegend war. Heute zählt das LUJAH zu den schönsten Bars in Halle die ihre Gäste mit einer riesigen Auswahl an Getränken und frischen kulinarischen Köstlichkeiten im Zentrum der Altstadt von Halle empfängt.


Mitten auf der belebten Kneipenmeile der Kleinen Ulrichstraße in Halles Innenstadt finden Sie uns im Wohn- und Geschäftsviertel „Händelkaree“. Dieser Ort, welcher seinen Namen dem sich dort befindenden Geburtshaus Händels verdankt, bot auch die Inspiration für den Namen unserer Location: Halle – Halle Lujah!

Lujah heißt vor allem eines: Sich wohlfühlen und genießen. Bei uns wird modernes Ambiente mit Komfort und Genuss verbunden. Die langestreckte Bar und die sich daran anschließende Lounge sind in warme Töne und dezentes Licht getaucht und laden zum Verweilen ein.

Man trifft bei uns ein buntgemischtes Publikum: Vom Studenten, der sich mit Freunden trifft bis zum Geschäftsmann, welcher nach getaner Arbeit etwas ausspannen möchte.

Das Lujah ist eine Oase in mitten der Stadt. Ob an der Bar, in der Lounge oder an lauen Sommertagen und -abenden auf der ruhigen Terrasse im Innenhof des Händelkarees – bei uns kann man bei einem leckeren Cocktail, einem guten Glas Wein oder kulinarischen Köstlichkeiten den Tag ausklingen lassen.

Aus unserem umfangreichen Angebot an Snacks, frischen Salaten, hausgemachten Suppen, Pastagerichten und Wok-Gerichten können Sie wählen.

Markenspirituosen in fachkundigen Händen des Barteams garantieren für eine gleichbleibende Cocktailqualität.